Produkte > Power Management > Intelligenter Schalter IPS60



 
Die Spannungsversorgung von Messtechnik und Rechnern kann mit dem IPS60 in drei Betriebsarten und mit frei definierbaren Zustandsautomaten intelligent erfolgen.

In jeder Betriebsart kann per CAN- und Steuersignal plus mit dem IPS60-Taster das Messequipment mit geringem Spannungsabfall ein- und ausgeschaltet sowie die Spannung und die konfigurierbare Stromgrenze überwacht werden und auch die Shutdown-Steuerung eines Rechners via USB- oder RS-232- Schnittstelle erfolgen.

1) In der Betriebsart Normal erfolgt dies mit einem einzelnen IPS60.
2) In der Betriebsart Port Expansion erfolgt dies mit mehreren IPS60 um mehrere Messtechnik- oder Rechner- Segmente zu erhalten.
3) In der Betriebsart Backup Power Supply können zwei IPS60 eine andauernde Stromversorgung ermöglichen, auch falls die primäre Spannungsquelle einbricht oder entladen ist.

Zudem sind bei jedem IPS60 eine dreistellige Zustandsanzeige, ein Buzzer und leistungsstarke GPIO Ein- und Ausgänge für den Anschluss von externen Schaltern/Tastern oder Relais vorhanden.

Die Ablaufsteuerung per Zustandsautomaten ist mit dem dazugehörigen StateEdit2 Programm für Windows™ mit vielen Beispielen frei erstellbar oder anhand der etablierten state machine leicht anpassbar. In der StateEdit2 Debugging-Umgebung kann dies per Einzelschritt oder in Echtzeit genau analysiert werden.

Der IPS60 ist eine kompakte Einheit die Relais, eine 1A...60A Sicherung und manuelle Schalter intelligent ersetzen kann und dabei weit überlegen ist. Die Anzeige des aktuellen Schalt-Stroms, der Versorgungs-Spannung und des Zustands der Ablaufsteuerung sind besonders praktisch.
Besondere Merkmale
  • Schalt-Ausgang bis zu 60A über Hochstrom-Stecker @ 8..54VDC
  • Konfigurierbare Strom- und Spannungs- Überwachung
  • CAN Schnittstelle für Status oder zum Ein-/Ausschalten (auch per ENABLE-Signal)
  • Herunterfahren eines Rechnerns via USB oder RS-232 Schnittstelle
  • Port Expansion mit max. 11 IPS60 = 11 Power-Ausgänge, 77 GPIOs, 11 USB/RS232 @ 1 state machine
  • Backup Power Supply Betriebsart mit zwei IPS60 zum Schutz gegen Versorgungsausfall
  • Dreistellige 7-Segment Anzeige für Strom, Spannung und Zustände
  • Anpassung oder freie Erstellung einer Ablaufsteuerung und Analyse per StateEdit2 Software
Anwendung
  • für Messtechnik und PC-Systeme in Fahrzeugen mit 12V, 24V, 28V oder 48V DC-Bordnetz
  • Intelligente Steuerung der Hochstrom-Bordnetz-Verbraucher im Motorsport Entwicklungsbereich
Bestelldaten: 1EMIPS60

Ein-/Ausschalten des Power-Ausgangs durch, oder Kombination aus:
● CAN-Nachricht
● Steuereingang ENABLE
● IPS60-Taster
● Externer Taster
● GPIN Eingang
● Timer oder Variablen Wertänderung z.B. Input Voltage
Shutdown-Signalisierung via USB oder RS232, aktivierbar in jedem Zustand/State
Shutdown-Protokoll HID device über USB, kein Treiber erforderlich
UPS simple protocol über RS232, ab Windows 7® IpsService erforderlich
Programmier-Schnittstelle USB
Bedienelemente Taster mit LED
Summer für akustische Warnmeldungen
3-stellige 7-Segment Anzeige für Strom, Spannung und Zustand
Anschlussstecker POWER IN Hochstrom-Stecker 2-pol.
POWER OUT Hochstrom-Stecker 2-pol.
CAN D-Sub-9 Stecker
BPS D-Sub-9 Stecker - für Backup Power Supply
GPIO D-Sub-9 Buchse - für 3 GPINs und 4 GPODs (open drain outputs)
CTRL D-Sub-9 Buchse - für ENABLE, ext. KEY, Buzzer und LED
RS232 D-SUB-9 Buchse - für PC-Shutdown oder IPS60-Infos
USB Mini Type B - für PC-Shutdown und IPS60-Programmierung
Schalt-/Versorgungsspannung 8..54..VDC
Schaltstrom max. 60A @ Ta=25°C
Eigenstrom Standby typ: 0,25mA @ 12VDC / 1,33mA @ 54VDC, Ta=25°C
Aktiv max: 230mA @ 12VDC / 77mA @ 54VDC, Ta=25°C
ENABLE-Signal Eingang 0V < Low < 1,4V / 4,5V < High < 54V
Gehäuse Aluminium, silber eloxiert, mit zweiseitigem Montageflansch
Abmessungen 164 mm x 130 mm x 27 mm
Betriebs-/Lagertemperatur -30..+75°C bei Montage auf wärmeabführender Fläche
Gewicht 520 g