Nickl Elektronik-Entwicklung bietet Premium-Klasse TFT Displays für die Forschung und Entwicklung im Automobil-Bereich. Dabei lautet das Motto: Hightech Displays für High-Tech-Anwender in der Forschung und Entwicklung. Hell. Flexibel. Robust. Kompakt. Das technisch Machbare stets umzusetzen: Bereits die Ur-Version des SunLight10 hatte für damalige Verhältnisse super-helle 230 cd/m². Heute sind durch die konsequente Weiterentwicklung bis zu 1000 cd/m² möglich. Und das bei immer kompakteren Abmessungen.



RuggedLight15FHD

Das RuggedLight15FHD Display bietet eine große Bilddarstellung für die mobile Messtechnik und anspruchsvolle Entwicklungstätigkeiten. Die große Bild-Diagonale ermöglicht eine optimale Ablesbarkeit der hohen Full-HD Auflösung. Das Breitbild-Format des RL15FHD ist zudem perfekt für die Picture-In-Picture oder Picture-by-Picture Darstellung für zwei Eingangssignale. Damit sind professionelle Ergebnisse in Fahrzeugen garantiert.


RuggedLight12WX

Die Nickl RuggedLight12WX Displayfamilie ist für Anwendungen mit höherer Anzeigeauflösung und extremer Umgebungs-Helligkeitsbedingung konzipiert. Mit sehr leuchtstarkem TFT-Panel im schwarz eloxierten Aluminium-Gehäuse, mit schmalem Displayrahmen und mit umlaufend abgerundeten Kanten ist ein RuggedLight12WX-Display ein professionelles Werkzeug.


RuggedLight8X

Die Nickl RuggedLight8X Displayfamilie ist sehr platzsparend konzipiert, dies wird durch sehr kompakte Aussenabmessungen ersichtlich. Mit leuchtstarkem TFT-Panel im schwarz eloxierten Aluminium-Gehäuse, mit schmalem Displayrahmen und mit umlaufend abgerundeten Kanten ist ein RuggedLight8X-Display ein professionelles Werkzeug.


SunLight12X

Das Nickl SunLight12X wurde für den mobilen Einsatz in der Forschung und Entwicklung im Fahrzeug entwickelt. Es kann Farbbilder in den Grafikstandards DOS Text, VGA, SVGA, XGA und SXGA sowie Video-Signale im NTSC-, PAL- und SECAM-Timing darstellen. Als Option steht ein DVI-Eingang zur Verfügung. Alle Eingangssignale mit weniger als 1024 x 768 Bildpunkten können durch eine exzellente Expandierungsfunktion als Vollbild dargestellt werden.


StarLight15X

Bei der Entwicklung der Nickl StarLight-Serie werden stets die Erfahrungen aus der SunLight-Serie zusammengetragen und dabei die wesentlichen Produktmerkmale übernommen, um ein preisgünstiges Display anzubieten.

So wurde als Abrundung nach oben das Nickl StarLight15X für preis-sensitive Anwendungen entwickelt. Es bietet dem Anwender die wichtigsten Leistungen, um in der Forschung und Entwicklung im Fahrzeug optimal arbeiten zu können. Zum Beispiel seine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten ermöglicht das Arbeiten mit graphischen Oberflächen und die Helligkeit von 400 cd/m² erleichtert das Ablesen auch in hellen Umgebungen. Sogar Misch-Anwendungen mit PC und Kamera sind möglich.


StarLight12X

Bei der Entwicklung der Nickl StarLight-Serie werden stets die Erfahrungen aus der SunLight-Serie zusammengetragen und dabei die wesentlichen Produktmerkmale übernommen, um ein preisgünstiges Display anzubieten.

So bietet das preiswerte Nickl StarLight12X dem Anwender die wichtigsten Leistungen, um in der Forschung und Entwicklung im Fahrzeug optimal arbeiten zu können. Zum Beispiel seine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten ermöglicht das Arbeiten mit graphischen Oberflächen. Eine Helligkeit von 300 cd/m² kombiniert mit einer Anti-Glare Oberflächenbehandlung erleichtert das Ablesen auch in hellen Umgebungen.


StarLight10X

Bei der Entwicklung der Nickl StarLight-Serie werden stets die Erfahrungen aus der SunLight-Serie zusammengetragen und dabei die wesentlichen Produktmerkmale übernommen, um ein preisgünstiges Display anzubieten.

So bietet das Nickl StarLight10X dem Anwender die wichtigsten Leistungen, um in der Forschung und Entwicklung im Fahrzeug optimal arbeiten zu können. Zum Beispiel seine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten ermöglicht das Arbeiten mit graphischen Oberflächen. Eine Helligkeit von 320 cd/m² kombiniert mit einer Anti-Glare Oberflächenbehandlung erleichtert das Ablesen auch in hellen Umgebungen.


StarLight8S

Bei der Entwicklung der Nickl StarLight-Serie werden stets die Erfahrungen aus der SunLight-Serie zusammengetragen und dabei die wesentlichen Produktmerkmale übernommen, um ein preisgünstiges Display anzubieten.

So wurde als Einstiegs-Modell das Nickl StarLight8S für preis-sensitive Anwendungen entwickelt. Es bietet dem Anwender die wichtigsten Leistungen, um in der Forschung und Entwicklung im Fahrzeug optimal arbeiten zu können. Zum Beispiel seine Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten ermöglicht das Arbeiten mit graphischen Oberflächen und die Helligkeit von 350 cd/m² erleichtert das Ablesen auch in hellen Umgebungen. Sogar Misch-Anwendungen mit PC und Kamera sind möglich.


StarLight6V

Für die mobile Messtechnik in Erprobungs- und Überwachungs-Fahrzeugen wurde das "StarLight6V" VGA-TFT-Display entwickelt. Dabei standen die Standard-VGA-Auflösung und kleine Abmessungen im Fokus. Das zudem helle, gut ablesbare Display lässt sich speziell für Messtechnik-Aufgaben optimal einsetzen, da es einfach per Rechner ansteuerbar und leicht ins Fahrzeug integrierbar ist.


VersaLight65V

Für die mobile Messtechnik in Erprobungs- und Dauerläufer-Fahrzeugen wurde das "VersaLight65V" VGA-TFT-Display entwickelt. Im Fokus stand die Visualisierung, die Bedienung und die akustische Signalisierung bei der Messdatenerfassung mit einem Datenlogger.
Das leuchtstarke, kontrastreiche Display kann Standard-VGA-Signale mit VGA-Auflösung brillant darstellen. Durch das leistungsfähige Interface können auch Eingangssignale oder Datenausgabefenster ungleich 640x480 beliebig gedehnt, gestaucht oder auch pixelgenau dargestellt werden. Die TFT-Hintergrundbeleuchtung ist nicht nur leuchtstark, sondern kann -für blendfreies Ablesen bei Dunkelheit- auch sehr weit abgedimmt werden.


Planet6WQ

Für die mobile Messtechnik bei F+E- und Überwachungs-Applikationen wurde das Breitband Planet6WQ TFT-Display entwickelt. Speziell dafür wurde das 16:9-Breitbandformat und die besondere "transflective" Technologie eingesetzt. Damit wird eine sehr kompakte Displayhöhe und eine perfekte Sonnenlichttauglichkeit erreicht.

Das Planet6WQ Display kann Farbbilder in den Grafikstandards DOS Text, VGA, SVGA und XGA sowie Video-Signale im NTSC-, PAL- und SECAM-Timing darstellen. Ein vom Anwender gewählter, beliebiger Bildausschnitt aller Eingangssignale wird durch eine exzellente Skalierungsfunktion, die "Display-Lupe", verkleinert bzw. vergrößert oder auch pixelgenau auf 400x240 Bildpunkten dargestellt.